Als Sprachlehrer bekommen wir täglich Anfragen von Schülern, die gern wissen möchten, wie sie am schnellsten und effektivsten die Sprache lernen können.

Dank der Jahren, die wir in der Sprachlehrforschung gearbeitet haben, eines können wir im Klaren sein, dass jeder eigentlich unterschiedlich und einzigartig ist und es jedenfalls keine Methode gibt, die für alle gleich gilt.

Warum lerne ich?

Zum Ersten ist es wichtig, sich die Frage zu stellen, warum wir eine Sprache lernen.

Ist das, weil wir eine spezifische Stelle bekommen möchten, oder weil wir halt nur reisen möchten oder mit unserem Partner eine gemeinsame Sprache sprechen? Je mehr wir uns unseres Ziels bewusst sind, desto besser können wir den besten Weg definieren, den wir im Sprachlernprozess gehen möchten.

 

Ressourcen.

Wir brauchen Ressourcen, Vokabeln und Grammatikerklärungen. Das stimmt natürlich! Das wichtigste scheint jedoch das Sprechen zu sein, da die Sprache eigentlich nichts anderes ist als Sprechen und Kommunizieren. Grammatik und Vokabeln sind immer eine gute Ergänzung, aber unser Fokus sollte eher auf die Fertigkeiten Sprechen und Hören liegen. Je mehr man diese übt, desto schneller kommt man voran.

Leute, die einmal bis zweimal die Woche Kontakt mit der Sprache haben, kommen nicht so schnell voran und verstehen nicht, warum es so ist. Der Kern der Sache ist es, sich die Sprache jeden Tag anzueignen, sogar wenn es nur 15 Minuten sein sollen. Eigentlich soll es genau 15 Minuten sein, mehr auch gar nicht.

 

Konsequenz.

Um wirklich schnell voranzukommen, sollte man zumindest drei Mal die Woche 30–45 Minuten selbst aktiv sprechen. Nicht nur Grammatik lernen, sondern sprechen. 15 Minuten pro Tag sind zwar schön und gut, aber am besten ist es, wenn man so viel wie möglich von der Fremdsprache umgeben ist. Die Sprache soll überall sein.

Auf Intercambioidiomasonline gibt es die Möglichkeit, mit einem Tandempartner oder mit einem Sprachlehrer zu sprechen. Intercambioidiomasonline gibt uns wirklich viel wenn es um Sprechlernen geht; viele Erklärungen, Fragen zum Sprechen, strukturierte Materialien, Kurse aber was wirklich von Bedeutung ist: reale Leute und echte Gespräche. Wir können uns so viel von der Fremdsprache umgeben, wie wir möchten. Wir können mit den anderen Lernern sowohl im Video sprechen als auch nur schreiben. Wir können Personen finden, die gleiche Interessen teilen.

Intercambioidiomasonline ist ein Werkzeug. Vergiss nicht, dass es sehr viele gibt. Man muss halt nur verstehen dass die sogenannte Immersion am wichtigsten ist.

 

Die Rede von Immersion ist,

  • wenn wir dorthin gehen, wo sich Muttersprachler aufhalten: Restaurants, Veranstaltungen, Bars, Meetups, Stammtisch.
  • wenn wir unsere Medien auf Deutsch einstellen: Radio, Fernsehen, Filme und TV, etc.
  • wenn wir regelmäßig in der Sprache lesen, z. B. Nachrichten oder Kinderbücher oder auch e-Bücher mit Lehrtexten,

 

Und schließlich.

Das Messen unseres Erfolgs ist ebenfalls von Bedeutung. Komme ich eigentlich voran? Mache ich Fortschritte? Wie soll ich das messen?

Auf Intercambioidiomasonline werden Kurse angeboten, die mit einem Test beendet werden. Die Kurse sind nicht sehr traditionell. In den Kursen wird der Fokus auf das Sprechen gelegt und all das, was man in der Kurseinheit dargestellt wird, kann später mit einem Tandempartner geübt werden. Am Ende jedes Kurses kann man die Fortschritte testen. Innerhalb des Kurses bekommt man auch Streaks, die uns sagen, wie viel wir uns der Sprach widmen.

Als sprechen, sich von der Sprachen umgeben, Spaß haben und Fortschritte messen – so lassen sich die Schritte zum erfolgreichen Spracherlernen zusammenfassen. So einfach war es noch nie!

Neueste Beiträge
0